Wir sind für Sie weiterhin da und liefern uneingeschränkt! Weiterhin alle Infos unter 02129/379290 oder info@designathome.de

stapelliege_zimmer_nackenrolle.jpgDas Zubehör rund um die Stapelliege

Die Nackenrolle
Das Grundkonzept der Stapelliege nicht nur als reines Schalfmöbel zu dienen, sondern sich als ästhetisches Möbel in die Einrichtung zu integrieren verlangt natürlich nach entsprechendem Zubehör das teilweise auch dem modularen Konzept folgt. Die Nackenrolle (links im Bild ungesteppt) dient z.B. verschiedenen Zwecken. Einzeln verwendet dient sie als Arm- oder Nackenstütze beim Lesen im Sitzen oder Liegen. Auf dem Rückenpolster plaziert ist sie die Kopfstütze.

Der Ablagetisch
Aus Aluminium gefertigt und mit mattierter Oberfläche, dient der 39x25cm (BxT) kleine Tisch seitlich eingehängt die Annehmlichkeit kleine Mengen an Büchern und Utensilien in Reichweite bereit zu halten. Er kann an jeder beliebigen Position auf der oberen Kante sowohl auf den Seitenwangen, als auch an Kopf und Fußende platziert werden.

stapelliege_zimmer_rueckenpolster.jpgDie Rückenpolster
Zur Umwandlung in ein Sitzmöbel können Sie die extra für die Stapelliege angefertigten Rückenpolster verwenden (rechts im Bild in der gesteppten Version). Sie bieten aufgrund ihrer Stabilität genügend Halt für den Rücken. Um auch den Kopf anlehnen zu können kombiniert man die Rückenpolster mit aufgelegten Nackenrollen.

Die Bezüge
Sowohl Rückenpolster als auch Nackenrolle sind in zwei verschiedenen Bezügen erhältlich. Wählen Sie zwischen einer gesteppten und eine ungesteppten Ausführung. Die farbigen Bezüge wiederum sind eine Option die zusätzlich erworben werden kann und drübergezogen werden. Das bedeuted, das bezogene Polster/Rolle wird in den farbigen Bezug hineingesteckt. Dadurch ergibt sich doppelter Schutz (besonders für Allergiker), denn beide Bezüge können zum Waschen leicht entfernt werden (Reißverschluß)!